Der Schilfmäander am Faaker See

Auch hier spiegelt sich der Mittagskogel im türkisen Wasser, Schilf umrahmt das Bild, Libellen surren durch die Luft: Der schönste Platz im Faaker See ist nur mit dem Paddelboot erreichbar. 

Der Abfluss des Idylls mit Karibik-Flair führt auf verschlungenen Wegen durch den Schilfgürtel. Fische, Wasserpflanzen und Vögel sind hier zum Greifen nahe – es gibt keinen schöneren Fluchtweg aus dem Alltag. 

 

Völlige Ruhe und Einsamkeit herrscht auf den verschlungenen Kanälen. Damit man sich im Schilf nicht verirrt, führen Kanu-Guides wie Manfred Winkler durch die Everglades von Faak.